Anfrage zu einer eigenen Sportart für Olympia

Daniel Oetzel, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 02.10.2015

In den im September 2015 veröffentlichten Host City Contract Principles steht unter Ziffer 16.2:

„The OCOG may propose to the IOC the inclusion of one or more additional events in the Programme of the Games. Such proposal shall be made in a timely manner taking into account that the IOC shall decide on the events to be included in the Programme of the Games not later than three (3) years before the scheduled commencement of the Games”.

Als möglicher Austragungsort hätte Hamburg somit die Möglichkeit, eine oder mehrere weitere Sportarten als Disziplinen vorzuschlagen. Im Sportstättenkonzept Olympische und Paralympische Spiele 2024/20281 sind die bisher geplanten Disziplinen und die Austragungsstätten aufgeführt.;

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!