Verbesserung des Kinderschutzes in Hamburg: Welche Empfehlungen aus dem PUA Yagmur wurden inzwischen umgesetzt?

Daniel Oetzel, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 11.06.2015

Erst krzlich hat ein weiterer schwer er Fall von Kindesmisshandlung in Ham- burg fr Entsetzen und tiefe Betroffenheit gesorgt. Der zwei Monate alte Jamie, der nach jetzigem Kenntnisstand von seinem Vater schwer misshan- delt und lebensgefhrlich verletzt wurde, befindet sich inzwischen in Obhut des Jugendamts. Im Fall der durch Kindesmisshandlung zu Tode gekomme- nen Yagmur ( 2013) wurde Ende vergangenen Jahres der Bericht des Par- lamentarischen Untersuchungsausschuss es zur Aufklrung der Vernachls- sigung der Kindeswohlsicherung im Fall Yagmur durch staatliche Stellen und Erarbeitung von Empfehlungen zur Verbesserung des Kinderschutzes in Hamburg (PUA Yagmur) vorgelegt (ver gleiche Drs. 20/14100). Die darin umfassend und fraktionsbergreifend erarbeiteten Empfehlungen, die als Konsequenz aus den Untersuchungen und Empfehlungen zur Verbesserung des Kinderschutzes in Hamburg erarbeitet wurden, bedrfen einer konse- quenten Umsetzung durch den Senat.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!