Entwicklung der Situation in Hamburger Sportvereinen

Daniel Oetzel, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 19.09.2016

Seit Jahren sind die Hamburger Sportvereine trotz groem ehrenamtlichen Engagements ausgelastet, sodass vielfach ein Aufnahmestopp eingefhrt werden musste. Nicht nur der Fuball, sondern auch andere Sportarten wie Schwimmen sind betroffen1. Die Grnde dafr liegen sowohl in den fehlen- den Sportsttten als auch im Mangel an ausreichend bungsleitern. Die Ver- eine selbst sind jedoch nicht in der Lage, die ntigen Ressourcen allein durch die Verwendung von Mitgliedsbeitrgen zur Verfgung zu stellen.

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!