Alle Schler in Hamburg mssen sicher schwimmen knnen!

Daniel Oetzel, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, beantragte vor dem folgenden Hintergrund: 02.12.2016

Der Erwerb von Schwimmabzeichen im Rahmen des Schulbesuchs hat fr uns einen hohen Stellenwert, da es Aufschluss darber gibt, wie viele Schlerinnen und Schler die Grundschule als sichere Schwimmer verlassen. Nicht sicher schwimmen zu kn- nen kann in bestimmten Situationen lebensgefhrlich sein. Es ist deshalb ein wichti- ges Bildungsziel, dem entgegenzuwirken. Umso unverstndlicher ist es, dass trotz des bereits angebotenen Regel-Schwimmunterrichts an den Schulen immer noch so viele Kinder am Ende der Grundschule nicht sicher schwimmen knnen. Zur Messung der Qualitt dieses Unterrichts ist die Einfhrung einer Kennzahl, die die Erwerbsquo- te des Deutschen Jugendschwimmabzeichens Bronze misst, notwendig. Da die Schulbehrde laut ihrem Newsletter vom 14. Oktober 2016 damit plant, dass knftig mindestens 70 Prozent der Grundschulabgnger das Jugendschwimmabzeichen Bronze erreichen sollen, ist dieser Wert fr das Haushaltsjahr 2017 realistisch.

Download des Antrages
!
!
!
!
!
!
!
!
!