Gemeinsame geschlossene Jugendhilfeeinrichtung Hamburg/Bremen

Daniel Oetzel, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 15.03.2017

Aus aktueller Presseberichterstattung geht hervor, dass Bremen von dem Projekt, eine gemeinsam mit Hamburg betriebene geschlossene Jugendhil- feeinrichtung innerhalb der Stadt Bremen einzurichten, Abstand nimmt. Die BASFI teilt in einer Stellungnahme mit, dass die Entscheidung aus Bremen bedauert werde und an den Plnen fr eine geschlossene Jugendhilfeein- richtung festgehalten werde. Es wrde nun nach Alternativen gesucht.

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!