Kinderwunschbehandlungen in Hamburg

Daniel Oetzel, Sprecher für Wissenschaft, Familie und Sport der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 23.01.2018

Fr Paare mit unerflltem Kinderwunsch werden durch die gesetzlichen Krankenkassen 50 Prozent der Behandlungskosten erstattet. Im Jahr 2012 hat die schwarz-gelbe Bundesregierung ein Frderprogramm beschlossen, durch welches der Selbstkostenanteil fr Paare auf 25 Prozent abgesenkt wird, wenn das Bundesland, in welchem das Paar lebt, ebenfalls 12,5 Prozent der Kosten trgt. Dies ist in der Freien und Hansestadt Ham- burg leider nicht der Fall. Einem entsprechenden Antrag der FDP-Fraktion wurde durch die senatstra- genden Fraktionen unter anderem deswegen bislang nicht zugestimmt, weil Hamburg sich fr eine bundesweite Regelung einsetzt und derartige Insell- sungen ablehnt. Angesichts der durch den Senat eingebrachten deutschlandweit einmaligen Insellsung bei der Flexibilisierung der Krankheitsvorsorge fr Beamte ein Hohn fr alle Paare, die an einem unerfllten Kinderwunsch leiden.

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!