Finanzierung der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) (IV)

Daniel Oetzel, Sprecher für Wissenschaft, Familie und Sport der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 27.02.2018

In diesem Jahr feiert die NADA ihr fnfzehnjhriges Bestehen. Derzeit betrgt der Jahresetat rund 9,6 Millionen Euro. Der Bund trgt insgesamt 3,6 Millionen Euro (davon 2,1 Millionen Euro fr Forschungs- und Analysezwe- cke) und die Lnder 500.000 Euro.1 In den Drs. 21/477, 21/1142 und 21/4648 teilte der Senat bereits mit, dass es zu einer Einigung ber die Verwaltungs- vereinbarung zur jhrlichen Untersttzung der NADA zwischen den Lndern gekommen ist. Hamburgs Anteil an der jhrlichen Frderung betrgt 12.648,40 Euro p.a.. Ende letzten Jahres teilten die Spitzenverbnde der Leichtathleten, Radfahrer und Triathleten mit, dass eine Deckelung der Betei- lung des Sports auf 1 Million bis 2020 und langfristige Neuregelung ab 2021 angestrebt werden.2 In der vergangenen Woche wurde das Thema Doping durch die Verffentlichung der Blutprobendatenbank fr den Skilanglauf wie- der hochaktuell.3 Die NADA teilte bisher mit, dass sie ohne die Originaldatei keine fachgerechte Aussage zu den Dopingvorwrfen machen knnten.

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!