Kinderschutzambulanzen

Daniel Oetzel, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 29.03.2016

Kinderschutzambulanzen – wie sie etwa in Baden-Württemberg gefordert werden1 – ausgestattet mit ärztlichen, psychologischen, pädagogischen und sozialtherapeutischen Fachkräften, könnten ein wirksames Mittel im Kanon der Präventions- und Bewältigungsmechanismen von Kindesmissbrauch darstellen. Ihre Einführung wird in regelmäßigen Abständen unter anderem von der Landesärztekammer Baden-Württemberg gefordert.

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!