Ende der Sanierungsoffensive für Sportstätten

Daniel Oetzel, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, fragte den Senat vor dem folgenden Hintergrund: 30.03.2016

Die Mittel für die Sportstätten-Sanierungsoffensive werden im kommenden Jahr nach der mittelfristigen Finanzplanung des Senats halbiert. Die zunächst bereits für das laufende Jahr vorgesehene Kürzung der Mittel wur- de durch den Bürgerschaftsbeschluss aus der Drs. 20/13931 temporär aus- gesetzt beziehungsweise durch die Bereitstellung von Mitteln aus dem Sanierungsfonds 2020 ausgeglichen. Mit der Einbringung der Dekadenstrategie Sport in die Bürgerschaft (Drs. 20/2948, Anlage 1, Seite 7) hat sich der Senat das Ziel gesetzt, bis zum Ende der Dekade seine staatlichen Sportanlagen saniert und leistungsge- recht ausgestattet zu haben.

Download der SKA
!
!
!
!
!
!
!
!
!