Evaluation der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Daniel Oetzel, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, beantragte vor dem folgenden Hintergrund: 09.05.2016

Das SGB VIII sieht vor, dass im Rahmen der Jugendhilfeplanung der Bedarf an ent- sprechenden Angeboten unter Bercksichtigung der Wnsche, Bedrfnisse und Inte- ressen der jungen Menschen und der Personensorgeberechtigten fr einen mittelfris- tigen Zeitraum ermittelt werden soll. Der Bericht der letzten hamburgweiten Evaluation wurde im Jahr 2010 verffentlicht. Unter die Angebote der Jugendhilfe fllt gem 2 Absatz 2 SGB VIII auch die Offe- ne Kinder und Jugendarbeit (OKJA). Um eine bedarfsgerechte Planung der OKJA vornehmen zu knnen, die sich, wie vom Bundesgesetzgeber gefordert, an den Bedrfnissen der Nutzerinnen und Nutzer orientiert, ist zunchst eine Evaluation des derzeitigen Status Quo erforderlich. Diese soll durch unabhngige Experten erfolgen und erfordert voraussichtlich eine Ausschreibung.

Download des Antrages
!
!
!
!
!
!
!
!
!